Rezepte / Hauptspeisen

Gefüllter Hirschkalbsrostbraten

Die Zubereitung

1. Den Rostbraten vom hohen Teil des Hirschrückens schneiden, dabei ist es sehr wichtig, dass man schöne starke Tranchen von je ca. 3 cm schneidet. Diese mit einem Plattiereisen gut klopfen und wieder zusammenschieben.

2. Die Tranchen mit Meersalz, Pfeffer und Kräuteröl marinieren. Eine Pfanne mit Butter und Olivenöl erhitzen, die Tranchen darin rosa braten. Fünf Minuten absetzen lassen und einschneiden zum Füllen.

3. Zwischenzeitlich für die Fülle die Schalotte und Jungzwiebel in Butter und Olivenöl goldgelb andünsten, die gewaschenen und in Scheiben geschnittenen Eierschwammerl, Steinpilze und Champignons dazugeben. Das Ganze gut durchrösten, mit einem Schöpfer Rahmsauce aufgießen, gut durchkochen lassen und mit den Gewürzen und Kräutern abschmecken.

4. Die Tranchen seitlich zum Füllen einschneiden, nochmals kurz in der Pfanne auf beiden Seiten warm machen und dann mit diesem Ragout den Rostbraten füllen.

Gutes Gelingen und guten Appetit!

Zutaten für 6 Personen

6 Stück Tranchen vom hohen Rücken à 140 g (schönes, festes, marmoriertes Fleisch)
Meersalz, Pfeffer, Kräuteröl (Thymian, Rosmarin, Basilikum mit Öl mixen)
Etwas Butter und Olivenöl zum Anbraten
 
Für die Fülle
20 g Butter
etwas Olivenöl
1 St. Schalotte
1 St. Jungzwiebel
50 g Eierschwammerl
50 g Steinpilze
500 g Wiesenchampignons
1 kleiner Schöpfer Rahmsauce
Meersalz, Pfeffer, Knoblauch, Thymian

 

PDF Download