Lammkoteletts mit Bärlauch, Kartoffellaibchen und Spargel

Bei diesem Rezept kommen Frühlingsgefühle auf. Vor allem der Spargel und Bärlauch sind im Frühling besonders beliebt und werten jedes Gericht auf. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachkochen.

Lammkoteletts mit Bärlauch, Kartoffellaibchen und Spargel

Bei diesem Rezept kommen Frühlingsgefühle auf. Vor allem der Spargel und Bärlauch sind im Frühling besonders beliebt und werten jedes Gericht auf. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachkochen.

Zutaten
für 4 Personen

  • 1 kg Lammkoteletts (2-3 Stück pro Person)


Für die Fülle:

  • 100 g Champignons
  • (würfelig geschnitten)
  • 2-3 Stück Schalotten
  • (würfelig geschnitten)
  • 3 EL Sahne
  • 1 EL Semmelbrösel
  • Salz, Pfeffer, Chili, Bärlauch
  • 50 g Butter

Für die Laibchen:

  • 800 g mehlige Kartoffeln
  • 120 g Bauchspeck (fein würfelig)
  • 50 g Zwiebel (fein würfelig)
  • 1 Ei
  • 1 Dotter
  • 50 g Butter
  • 100 g griffiges Mehl
  1. Schalotten mit Champignons in Butter ansautieren, mit Sahne ablöschen. Die Sahne einkochen lassen, mit Bärlauch und Gewürzen abschmecken und die Semmelbrösel unterheben. Die Fülle zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen.
  2. In der Zwischenzeit die Kartoffel weich kochen, danach ins Backrohr geben zum Ausdämpfen.
  3. Die Zwiebel sowie den Speck ansautieren und unter die passierten Kartoffeln geben. Die restlichen Zutaten beimengen, vermischen und Laibchen formen. Die Laibchen in der Pfanne goldbraun backen.
  4.  Für die Gemüsebeilage den Spargel schälen und blanchieren.
  5. Die Lammkoteletts einschneiden, die Fülle reingeben und in der Pfanne beidseitig ca. 4-5 Minuten zartrosa braten.

Tipp:

Die Bärlauch-Saison ist bei uns zwischen Mitte März und Anfang Mai. Falls Ihnen kein Bärlauch zur Verfügung steht, können Sie stattdessen etwas Knoblauch hinzugeben.

Entdecken Sie unsere Filialen

Beste Qualität.
Sonst nichts.

17 moderne und freundliche Hörtnagl-Filialen gibt es inzwischen in Tirol und jede hat ihren eigenen Charme. Aber die Werte sind noch dieselben wie vor 157 Jahren, als Andrä Hörtnagl sein erstes »Ladele« in der Innsbrucker Angerzellgasse eröffnet hat.

Das Kundenmagazin

GUAT! - Das neue Hörtnagl Magazin

Rezepte für die Feiertage, Hörtnagl neu aufgestellt und das Geheimnis des Pfefferschweins: Schmökern Sie durch die aktuelle Ausgabe unseres neuen Hörtnagl-Magazines "GUAT".

Viel Spaß beim Lesen!

Wir produzieren die beste Wurst

Arbeiten bei Hörtnagl

Du bist auf der Suche nach einer abwechslungsreichen und spannenden Tätigkeit mit tollen Benefits? Dann bist Du bei uns genau richtig, denn wir suchen Verstärkung.

Datenschutz ist uns wichtig

Für ein optimales Surferlebnis empfehlen wir dir, der Verwendung von Cookies zuzustimmen. Manche Cookies sind essentiell für die Funktion dieser Website und können daher nicht abgewählt werden. Andere Cookies helfen uns, die Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch Cookies von Drittanbietern erhältst du Zugriff auf Social Media Funktionen und erhältst auf dich persönlich zugeschnittene Werbeanzeigen.

Mit Klick auf „Details“ oder unsere Datenschutzerklärung, erhältst du weitere Informationen. Die Einstellungen können jederzeit unter „Cookies“ unten links angepasst werden.

Details

Notwendig

Nur mit den notwendigen Cookies, ist diese Website funktionsfähig. Sie ermöglichen grundlegende Funktionen wie die Seitennavigation. Diese Cookies werden vom Betreiber der Website ausgespielt und werden nur an diese Seite übermittelt.

Analyse & Statistik

Statistik-Cookies helfen uns als Website-Betreiber zu verstehen, wie User*innen mit unseren Inhalten interagieren und welche Seiten besucht werden. Die Informationen werden gesammelt und anonym an unseren Dienstleister weitergegeben.

  • Analytics: 14 Monate

Marketing

Diese Cookies werden von Dienstleistern dafür verwendet individualisierte Werbeinhalte für Zielgruppen zu erstellen.

  • Facebook-Pixel: 30 Tagen